Boris von Smercek

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Besucht mich auch hier:

 
 
 

xxx

Boris von Smercek   
© privat

 

Was gibt's Neues?

10.04.2013: Inzwischen hat sich einiges getan. "Das Gold der Veracruz" ist Anfang des Jahres als eBook erschienen. Die Rezensionen zu "Incognita", das seit einem halben Jahr als eBook erschienen ist, sind beinahe unisono sehr, sehr positiv, was mich zugegebenermaßen ein bisschen stolz macht. Die Bloggerin Larissa B. alias sineous hat ein Interview mit mir durchgeführt, in dem es über meine bisherigen Bücher, aber auch über neue Projekte geht (siehe Link). Vor zwei Wochen hat sich der Club der fetten Dichter wieder getroffen, um die Struktur von "The Wall, Band 2" festzulegen und die Feinabstimmung mit Band 1 vorzunehmen. Ich gebe zu, dass ich unseren ursprünglichen Zeitplan, mit allen fünf Bänden bis zum Spätsommer fertig zu sein, für nicht mehr machbar halte. Aber es uns ist Qualität wichtiger als eine schnelle Veröffentlichung.
Alle, die gerne in kürzeren Abständen über Aktuelles von mir und meinen Dichterkollegen informiert werden wollen, verweise ich auf meine facebook-Seite. Dort wird regelmäßig (mindestens einmal die Woche) gepostet. Schaut mal rein, ich würde mich freuen. Den Link findet ihr oben.

23.12.2012: Kurz vor dem Jahresende sind tatsächlich vier meiner "alten" Thriller als ebook erschienen. Ich hatte schon fast nicht mehr daran geglaubt, aber in der Weihnachtszeit ist eben alles möglich! Wer Lust hat und mal reinlesen will - hier die Links. Viel Spaß und MERRY CHRISTMAS EVERYBODY!

 

Hier alle meine Thriller als Boris von Smercek, Tom Emerson und Tom Nestor:

 
 
 

18.11.2012: Mit den eBooks geht es gut voran. Letzte Woche habe ich die Verträge für "Caligula", "Phänomen" und sogar für mein Jugendbuch "Das Gold der Veracruz" unterzeichnet. Ich LIEBE die neuen elektronischen Medien:-)

31.10.2012: Bald wird es einige e-books mehr von mir geben - nicht "selbstgemacht" wie bei Incognita, sondern über einen professionellen Verlag. Das freut mich besonders, weil einige dieser Bücher in Papierform gar nicht mehr erhältlich sind. Mit dabei werden auch sein "Der zweite Gral" und "Revolution", die seinerzeit bei Bastei Lübbe als Spitzentitel des Monats im Programm waren. Schon im November/Dezember soll es losgehen. Da wird mir schon jetzt ganz weihnachtlich zumute!

 

Meine literarische Interessen-vertretung:

 
 

02.10.2012: Die zweite Gratis-Download-Aktion von "Incognita" hätte nicht besser laufen können: Platz 1 in "Krimis/Thriller", Platz 1 in "Belleristik" und Platz 1 bei den Gesamt-Gratis-Downloads. "Bubble Tea Rezepte" hatte lange Zeit die Nase vorn. Im Bereich Belleristik war "Porno Royal" ein hartnäckiger Rivale. "Incognita" belegte lange "nur" den zweiten Platz, und ich hatte fast schon den Glauben daran verloren, dass Bücher ohne Getränkerezepte und Sado-Maso ebenfalls ganz oben mitspielen können. Aber in den frühen Morgenstunden des 1. Oktobers, im Jahr des Herrn 2012, konnte ich schließlich beide Konkurrenten vom Thron stoßen! Und ich muss sagen: Es ist ein gutes Gefühl:-)
DANKE an alle Downloader!

Ach, und hier noch ein kleines Angeberfoto. Sorry, muss einfach sein ...

 
 
 
 
 
 
 
 
 

16.09.2012, 7.08 Uhr: Der Gratis-Download lässt sich sehr gut an! Gestern habe ich noch Blut und Wasser geschwitzt, weil der Nulltarif erst kurz vor Mittag bei amazon eingestellt worden ist. Im Kleingedruckten habe ich dann die Erklärung gefunden: Bei amazon beginnt der Tag nach der pazifischen Standardzeit. Muss man erstmal wissen! Wie auch immer, ich bin froh, dass es letztlich doch noch geklappt hat - und stolz, dass die Aktion so gut angenommen wird. Platz zwei bei den Gratis-Downloads. Ist doch gar nicht schlecht:-)))

 
 
 
 
 

13.09.2012: Ich habe mein erstes e-book veröffentlicht - "Incognita", das 2007 schon mal bei Bastei Lübbe als Taschenbuch herausgekommen ist. Inzwischen liegen die Rechte wieder bei mir, und ich bin gespannt, wie das e-book-Projekt anläuft. Schnäppchenjäger aufgepasst. Am kommenden Wochenende steht "Incognita" als Gratis-Download zur Verfügung. Viel Spaß beim Lesen!

 
 
 
 
 


Der Club der fetten Dichter ist seit Juli 2012 auf facebook. Mitglieder sind (in alphabetischer Reihenfolge) Wulf Dorn, Andreas Eschbach,
Oliver Kern, Uwe Laub, Michael Marrak, Patricia Mennen, Hermann Oppermann, Thomas Thiemeyer, Rainer Wekwerth und ich. Wir treffen uns mehr oder weniger regelmäßig in Stuttgart, um unsere neuesten Projekte zu besprechen. Wer genauer daran interessiert ist, darf gerne mal reinklicken (auf den "Club der fetten Dichter"-Link am rechten Bildschirmrand)

 
 
 
 

Vor ein paar Tagen ist mein Roman "Tödliches Gold" unter dem Pseudonym Tom Emerson erschienen. Es geht um die größte Schatzsuche der Welt in Form einer Reality-TV-Show, die rund um den Globus übertragen wird. Dem Gewinner winkt ein Finderlohn von 100 Millionen Euro.
Wo so viel Geld im Spiel ist, sind natürlich auch dunkle Mächte am Werk. Und so wird die Schatzsuche für Abenteuerer Diego Camaro immer mehr zur tödlichen Gefahr ...
Passend zum Thema habe ich ein Gewinnspiel ins Leben gerufen. Wer daran teilnimmt, kann einen echten Goldbarren gewinnen.
Mehr dazu unter www.tomemerson.de

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü